Download e-book for kindle: Einführung in die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft by Klaus Schlichte

By Klaus Schlichte

ISBN-10: 332287365X

ISBN-13: 9783322873651

ISBN-10: 3810023051

ISBN-13: 9783810023056

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Yom GenuB einer Vorlesung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Autonome Seminare . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Lehrveranstaltungen bewerten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Ins Ausland? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Praktika mit Perspektive . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 2. Wie gehe ich vor? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 Planen mit Zeit und Geld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Die Wahl des Themas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 Die schnelle Vorrecherche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 Uberlegungen zu Thema und Fragestellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Entwurf einer Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Entwarnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty seven three. Wie finde ich fabric? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty nine We1che Informationsquellen gibt es? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 We1che Suchstrategien gibt es? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty six Die Vorrecherche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty seven Die erweiterte Recherche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Recherchieren fUr die Examensarbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty four Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty five four. was once mache ich mit dem fabric? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty seven was once ist eine Methode? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty eight We1che Methoden werden in den Sozialwissenschaften verwendet? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 five Welche Methoden brauche ich im Studium?. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Show description

Read or Download Einführung in die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft PDF

Best german_12 books

Download PDF by Helmfried E. Klein, Frank-Gerald Bernhard Pajonk, Michaela: Facharztprüfung Psychiatrie und Psychotherapie

Gewichtung und Auswahl der Inhalte von prüfungserfahrenen Autoren - Gezielte Vorbereitung auf die Prüfungssituation - Fallbeispiele mit Folgefragen dienen der Selbsttestung - Simulation zu zweit oder zu dritt möglich - education der speziell in der Prüfungssituation geforderten Fähigkeiten:Verknüpfen und Bewerten von Informationen und Entscheiden - Lernen, mit komplexen Fragestellungen umzugehen, und das Wissen zu denverschiedenen Themen schnell zu kombinieren - Tipps und tips von der Antragsstellung bis zur Unterlageneinreichung

Steuergestaltung und Grenzpreisbildung beim by Thomas Elser PDF

Der Unternehmenskauf ist von einer hohen Steuersensibilität gekennzeichnet. Er wird regelmäßig von den Steuerinteressen der Marktpartner begleitet, die ihn teilweise als entscheidende Einflussgröße dominieren. Die steuerliche Gestaltung des Unternehmenskaufs hat zudem Auswirkungen auf die Preisbildung der Marktpartner, ein Aspekt, der vielfach vernachlässigt wird.

Extra resources for Einführung in die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft

Example text

Oder ein Autorenname taucht des 58 bfteren wieder auf. Das sind die Schltissel zur neueren ZeitschriJtenliteratur. Ein Blick in den aktuellen Jahrgang einer Zeitschrift, aus der ein alterer Aufsatz erwahnt wird, ist also lohnend: Vielleicht hat die Zeitschrift jiingst wieder einen Beitrag zum Thema veroffentlicht. Oder man sucht im Register eines jtingeren Zeitschriftenjahrgangs nach dem Namen der Autorin, die schon ein paar Werke zum Thema veroffentlicht hat. Mitunter findet sich auch im Titelverzeichnis des Registers etwas Vielversprechendes.

Die Beilage "Aus Politik und Zeitgeschichte", die der Wochenzeitung "Das Parlament" beiliegt, ist so ein Glticksfall. In ihrem Jahresregister finden sich Titel zu allen moglichen Gebieten. Wer sich mehr flir ferne Gegenden interessiert, etwa zu jtingeren Entwicklung im Iran arbeitet, konnte im letzten Jahrgang der Zeitschrift "Current History" flindig werden, die jedes Jahr ein Heft zu jeder groBen Weltregion publiziert. Mit der Zeit bildet sich auch hier eine gewisse Expertise heran. Schon nach einigen Semestern verfligen die meisten Studierenden tiber einige Erfahrungen, welche Zeitschriften flir welche Themengebiete in Frage kommen.

Denn: Nur wer weill, was er sucht, wird auch fiindig! Ohne genaue Formulierung ist die sinnvolle Gliederung und Recherche zu einem Thema sehr, sehr mtihselig, frustrierend und oft ganz unmoglich. Schon bei der Themenstellung sollte also genau tiberlegt werden, was der genaue Gegenstand sein solI. Das Thema muB abgegrenzt werden. Ein Beispiel: Nehmen wir an, es handelt sich urn ein Seminar tiber den Ost-West-Konflikt. Das Thema eines Referats ist die US-amerikanische AuBenpolitik zwischen 1945 und 1990.

Download PDF sample

Einführung in die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft by Klaus Schlichte


by Thomas
4.1

Rated 4.68 of 5 – based on 3 votes