Anpacken statt aufschieben - download pdf or read online

By Alexander Jürries

ISBN-10: 3448061905

ISBN-13: 9783448061901

Show description

Read Online or Download Anpacken statt aufschieben PDF

Similar german_2 books

New PDF release: Vedische Studien Vol. 2

This can be a replica of a publication released earlier than 1923. This booklet could have occasional imperfections akin to lacking or blurred pages, terrible images, errant marks, and so on. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought by means of the scanning approach.

Extra info for Anpacken statt aufschieben

Sample text

Setzen Sie solche Kriterien, nur dann können Sie auch einen Erfolg (oder Misserfolg) definieren. Beispiel Sie wollen Ihre Fitness steigern. Als Maßnahmen haben Sie Schwimmen und Radfahren gewählt. Sie betreiben beides eine Weile, dann kommt Ihnen immer häufiger etwas dazwischen. Außerdem haben Sie Ihre Fitness inzwischen garantiert schon gesteigert. Also haken Sie die Aktion unter „Ziel erreicht“ ab und fallen in den alten Schlendrian zurück, nehmen wieder zu und schlaffen ab. Wenn Sie dagegen einen Maßstab setzen, wie zum Beispiel „Ich kann 10 Bahnen in 10 Minuten schwimmen“ oder „Mit dem Rad schaffe ich 18 Kilometer innerhalb einer Stunde“, dann haben Sie stets das Kriterium an der Hand: Bin ich fit, oder lässt die Form wieder nach?

Träume dürfen unrealistisch sein. Kommentare zu den einzelnen Aussagen finden Sie im Lösungsteil (Anhang). Auswertung Je mehr Sie hier angekreuzt haben, umso sorgfältiger sollten Sie an die Grundlagen gehen und Ihre Ziele definieren. Denn grundsätzlich verrät jede dieser Aussagen, dass Sie sich gerne davon abhalten (lassen), einen eigenen Weg zu verfolgen. Fehlt es Ihnen an Zuversicht und Selbstvertrauen, oder fühlen Sie sich äußeren Zwängen unterworfen? Vielleicht tun Sie jemandem einen Gefallen damit, seine Erwartungen an Sie bevorzugt zu erfüllen – es ist schließlich gesellschaftlich auch sehr anerkannt, anderen Gutes zu tun.

7. Große Veränderungen bringen nur mein Leben aus dem Gleichgewicht. 8. Eigentlich würde ich lieber etwas anderes machen. 9. Ich habe mich stets an meinen Freunden/meiner Familie/meinem Partner ... orientiert. 10. Träume dürfen unrealistisch sein. Kommentare zu den einzelnen Aussagen finden Sie im Lösungsteil (Anhang). Auswertung Je mehr Sie hier angekreuzt haben, umso sorgfältiger sollten Sie an die Grundlagen gehen und Ihre Ziele definieren. Denn grundsätzlich verrät jede dieser Aussagen, dass Sie sich gerne davon abhalten (lassen), einen eigenen Weg zu verfolgen.

Download PDF sample

Anpacken statt aufschieben by Alexander Jürries


by David
4.2

Rated 4.67 of 5 – based on 5 votes